Am 11.04.2018 haben sich die Schülerinnen Lea Thomé, Jule Schreiner, Mara Nelles und Alina Frank (BGY16) und der Schüler Engin Haupt (BGY15) gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Westenfelder und Herrn Hauck der Herausforderung des korrekten Schreibens im Rahmen des Diktatwettbewerbs „Trier schreibt“, der dieses Jahr zum ersten Mal von der Nikolaus Koch Stiftung in Trier ausgerichtet wurde, gestellt. Das Diktat „Die Stadtführung“ war anspruchsvoll und die 54 Teilnehmer*innen schrieben konzentriert. Engin Haupt machte schließlich den zweiten Platz und hat sich somit für das überregionale Finale in Frankfurt am Main qualifiziert! Wir gratulieren herzlich und freuen uns schon aufs nächste Jahr!