Die Premiere des Digital-Cafés im Haus der Jugend war ein voller Erfolg und wird wiederholt.

Lesen Sie dazu den Volksfreund-Artikel vom 13.09.2018. Dabei handelt es sich um Schüler der BBS Prüm, nicht – wie im Artikel geschrieben – um der Schüler der Kaiser-Lothar-Realschule Plus. Insgesamt besuchten 27 Personen das erste Digital-Café, welches als generationenübergreifendes Medienprojekt gemeinsam vom HDJ Prüm, dem Dekanat St. Willibrord Westeifel und der BBS Prüm initiiert wurde.

Das nächste DijA-Café findet Ende Oktober statt.