Am 20.09.2018 fand zum insgesamt 10. Mal der Verkehrssicherheitstag der BBS Prüm statt. Das von der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz unterstützte Tagesprogramm umfasste sechs Workshops sowie zwei mobile Stationen auf dem Schulhof von je 45 Minuten Dauer. Die Workshops wurden von Herrn Amtsrichter Kraft, Herrn Tobias Krämer, der Polizei Prüm, von Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Freiwilligen Feuerwehr Prüm und unseren Kollegen Herr Waxweiler und Herr Scholer aus der KFZ-Abteilung geleitet. Insgesamt nahmen 130 Schülerinnen und Schüler am Verkehrssicherheitstag teil. Die Gespräche und Diskussionen haben wie jedes Jahr die hohe Bedeutung dieser Veranstaltung gezeigt. Die Organisatoren und Workshopleiter hoffen, dass der Verkehrssicherheitstag insbesondere für den großen Anteil der 18-24-Jährigen unter den 130 Schülerinnen und Schülern eine nachhaltige Wirkung für die verschiedensten Risiken im Straßenverkehr hatte. Die Bedeutung dieser Veranstaltung lässt sich auch am Interesse der lokalen Presse erkennen. Unser ehemaliger Schulleiter und Initiator des Verkehrssicherheitstages, Herr Manfred Stumps, hat es sich auch nicht nehmen lassen, uns an diesem Tag zu besuchen.

Die BBS Prüm bedankt sich bei allen Teilnehmern und Workshopleitern für den gelungenen Tag.

Zum Artikel des Trierischen Volksfreunds geht es hier: Volksfreund-Artikel

Bericht: Hr. Scholer

Fotos: Hr. Schirmer