Die Schüler des dritten Lehrjahres zum Werkzeug-/Feinwerkmechaniker beschäftigen sich im Rahmen des Lernfeldes 12 mit den Möglichkeiten der Instandsetzung von technischen Systemen im Werkzeug-/Formenbau.

Dazu besuchten wir (Vorschlag kam seitens der Schüler) die Firma sp manufacturing in Birgel. Dort wurde ihnen zu Beginn die vielfältigen und sehr anspruchsvollen Kunsstoffprodukte (z.B. Snowboardbindungen) sowie die Firmengeschichte vorgestellt. Im Anschluss daran wurde im Rundgang den Schülern die techn. Möglichkeiten in der Entwicklung (CAD-CAM, RapidPrototyping) und der Spritzguss-Vollautomation (mit selbst entwickelten Handhabungssystemen) erläutert. Speziell wurde das Laserschweissen mit Mikroskoptechnik (z.B. für die Werkzeugreparatur) als auch die Fertigung im Werkzeug-Formenbau (Draht-/Funkenerosion, CNC-Bearbeitung) den Schülern vorgestellt.

Alle Azubis haben sich während der gesamten Werksbesichtigung vorbildlich verhalten und waren die gesamte Zeit über mit viel Interesse und Freude dabei.

Wir bedanken uns abschließend bei der Firma sp manufacturing (Hr. Welling) für den informativen und interessanten Einblick in die Fertigung / Instandsetzung des Werkzeug-Formenbaus.

Bericht: Hr. Schäfer