Die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums nutzen die Leseecke zum Austausch und sichten der aktuellen, insbesondere lokalen Informationen und Sportergebnisse. Das Lesepatenprojekt „Lesen steckt an“ sorgt für Wissen und Bildung an den Schulen. Die Kreissparkasse Bitburg-Prüm fungiert für die BBS Prüm als Lesepate – und dies schon seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Volksfreund.

Bei ihrem Schulbesuch haben die Sparkassen-Mitarbeiter Klaus-Peter Nahrings (Regionalleiter Prüm) und Kathrin Franzen (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) gesehen, wie gut das Projekt ankommt. „Lesen ist eine wichtige Kompetenz, und die Information über die Region ist natürlich auch mit dem Blick auf das spätere Berufsleben sehr wichtig“, betonte Nahrings. Lesen ist unter den Schülerinnen und Schülern nach wie vor auch im klassischen Zeitungsformat beliebt.

Ein Berufsleben bei der Sparkasse. Auch hierüber konnten sich die Schülerinnen und Schüler beim Besuch der Sparkassenmitarbeiter in der Leseecke informieren.

Bericht: Herr Dr. Steinfeldt