Startseite

BERUFSBILDENDE SCHULE PRÜM

Stark in Bildung und Beruf

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Wir stellen Ihnen auf diesen Seiten unsere Schule vor. Informieren Sie sich über unser Bildungsangebot.

Die Berufsbildende Schule Prüm ist eine Bündelschule in ländlich strukturierter Region am Rande des Aufsichtsbezirkes Trier mit Nähe zur deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und zu Luxemburg. Sie ist gegliedert in die Fachrichtungen Gewerbe/Technik, Wirtschaft/Verwaltung und Hauswirtschaft/Sozialwesen.

An unserer Schule erwerben derzeit etwa 930 Schüler in Teil- oder Vollzeitform Kompetenzen in fachlichen, methodischen, sozialen und personalen Bereichen. Dabei werden Sie engagiert begleitet und unterstützt von 75 Lehrerinnen und Lehrern.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrer individuellen Schullaufbahn.

Die Berufsbildende Schule Prüm freut sich auf Ihren Besuch!

Hinweise zur Einschulung ab 17.08.2020

Für neue Klassen (Einführungsphase, Grundstufen etc.) beginnt die Einschulung zur ersten Unterrichtstunde (07:45 Uhr), für Bestandsklassen (Mittelstufen, Oberstufen etc.) zur dritten Stunde (09:30 Uhr). Treffpunkt ist grundsätzlich der Pausenhof des BBS Hauptgebäudes. Ausnahme: Die Klassen der Bildungsgänge HBFS und FSS treffen sich auf dem Schulhof des Gebäudes an der Wandalbertstraße zu den besagten Zeiten.

Einschulungsübersicht 2020

Berufsschultage 2020/2021

Hier finden Sie die Übersicht über die Berufschultage im Schuljahr 2020/2021: Übersicht Berufsschultage

Hinweis: Die Klassen BS GK 18 und BS IM 19 haben bereits in der ersten Schulwoche (KW 34) ihren Zusatztag. Alle anderen Klassen starten ab KW 35 mit den Zusatztagen.

Hier finden Sie den aktuellen Hygieneplan Corona.

Hier finden Sie das aktuelle Elternschreiben von Frau Ministerin Dr. Hubig zum Schuljahresbeginn 2020/2021.

Das Kollegium der BBS Prüm ist per E-Mail erreichbar:

E-Mail Liste Kollegium

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist grundsätzlich für alle Personen auf dem Schulgelände (Lehrkräfte und weiteres
schulisches Personal, Schülerinnen und Schüler, Externe) verpflichtend. Diese Pflicht umfasst alle Räume und Flächen im Schulgebäude (Unterrichts- und Fachräume, Flure, Gänge und Treppenhäuser, beim Pausenverkauf, in der Mensa, im Verwaltungsbereich) und im freien Schulgelände. Ausnahmen ergeben sich aus dem jeweils gültigen Hygieneplan.

Hygienehinweise, Beratung und Information

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise und Informationen auf der Internetseite des Bildungsministeriums:

Informationen des Bildungsministeriums zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Beachten Sie insbesondere die Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

Hygienetipps und Empfehlungen

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de, www.msagd.rlp.de und www.add.rlp.de/de/themen/schule/corona/

 

Persönliche Beratung:

Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100

Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300

 

Hilfsangebote und Kontaktmöglichkeiten bei Stress, Sorgen und Problemen

Aktuelles