Berufsfachschule I und II

Bildungsgangbezogene Informationen und Massnahmen bezüglich des Coronavirus

Stand: 29.04.20, 17:00 Uhr

Berufsfachschule I

Der Unterricht startet am 4. Mai 2020. Es gibt einen gesonderten Unterrichtsplan.

Wenn Schülerinnen und Schülern nach dem Start des Unterrichts am 04. Mai ein Praktikum offensteht, können sie dieses wahrnehmen. Ist dies nicht möglich, soll ihnen daraus kein Nachteil entstehen. In diesem Fall können die Schulen z.B. betriebspraktische Aufgaben stellen.

Fachpraktisches Lernen in Werkstätten kann nur stattfinden, wenn die Hygienevorschriften dies zulassen. Fachpraktisches Lernen in Küchen kann derzeit nicht stattfinden.

Falls Fachpraktisches Lernen nicht stattfinden kann, erhalten die Schülerinnen und Schüler an diesen Tagen Präsenz-oder onlinegestützten Unterricht.

Berufsfachschule II

Der Präsenzunterricht startet am 27. April 2020. Es gibt einen gesonderten Unterrichtsplan.

Berufsfachschule I

Zum Schuljahr 2014/2015 wurde die Berufsfachschule I in Rheinland-Pfalz neu strukturiert. Der Bildungsgang soll dadurch einerseits auf die veränderten Voraussetzungen, die die Schülerinnen und Schüler mitbringen, eingehen und andererseits an die veränderten Bedingungen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt angepasst werden. Im Mittelpunkt stehen dabei insbesondere die folgenden Zielsetzungen:

  • Stärken der Jugendlichen erkennen,
  • individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten fördern,
  • den Leistungswillen und das Selbstwertgefühl des Einzelnen stärken,
  • den Unterricht konsequent an fachpraktischen Kompetenzen orientieren
  • und erworbene Kompetenzen zertifizieren,
  • Jugendliche pädagogisch und sozialpädagogisch betreuen und bei Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche begleiten und das eigenverantwortliche Handeln der Jugendlichen zu fordern.

An der Berufsbildenden Schule Prüm wird die Berufsfachschule I je nach Anmeldezahl in den Berufsfeldern Gesundheit/Pflege, Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen, Gewerbe und Technik (Fahrzeugtechnik, Metalltechnik) sowie Wirtschaft/Verwaltung angeboten.

 

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zum Bildungsgang:

Flyer Berufsfachschule I

 

Alle Aufnahmeanträge und Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Berufsfachschule II

Die Berufsfachschule II wird in Vollzeitform geführt und dauert ein Schuljahr. Sie baut auf dem Abschluss der Berufsfachschule I auf und führt zum qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlerer Schulabschluss).

An der Berufbildenden Schule Prüm werden die Fachrichtungen Betriebswirtschaft (Wirtschaft und Verwaltung), Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen sowie Gesundheit/Pflege angeboten.

 

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zum Bildungsgang:

Flyer Berufsfachschule II

 

Alle Aufnahmeanträge und Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich.